Allgemein

Was passiert in Kopenhagen?

In der dänischen Hauptstadt hat heute der mit großen internationalen Hoffnungen verbundene Weltklimagipfel begonnen. Vielerorts wird ja schon von einer nahen Einigung geschrieben und vielleicht kratzen wir (alle) ja wirklich noch die Kurve und steuern unseren Planeten in Richtung einer nachhaltigen und zukunftsorientierten Energiepolitik.

US-Präsident Obama hat seine Reisepläne für die Klimakonferenz geändert. Er kommt nun gegen Ende des Gipfels, wenn die Verhandlungen über ein Abkommen konkret werden. Seine Anwesenheit könnte ausschlaggebend für einen Erfolg sein. Realistisch gesehen ist eine Einigung in Kopenhagen ohne die vorbehaltslose Unterstützung der USA nämlich wertlos.