• Film

    Kurzfilm ‚AUSSTIEG RECHTS‘

    Der Film AUSSTIEG RECHTS behandelt die Frage, wie man mit Rassismus in der Öffentlichkeit umgehen soll. Als ein dunkelhäutiger Mann in einem voll besetzten Autobus grundlos rassistisch angegriffen wird, gibt es nur einen Fahrgast, der nicht wie alle anderen wegsieht. Der Film nimmt eine unerwartete Wende … Die beiden jungen Filmemacher, Rupert Höller und Bernhard Wenger wollten in ihrem Kurzfilm „Ausstieg rechts“ das Thema „Rassismus in unserer Gesellschaft“ und wie wir damit umgehen thematisieren und konnten dafür die drei bekannten Schauspieler Cornelius Obonya, Thomas Maurer und David Wurawa gewinnen.

    Kommentare deaktiviert für Kurzfilm ‚AUSSTIEG RECHTS‘
  • Politik

    FPÖ Wähler sind scheinbar so …

    Reinhard Fellner ist ein sicherlich nicht gerade “bequemer” Zeitgenosse. Mir persönlich zeigt er politischen Fragen zu wenig Pragmatismus, aber sein Herz sitzt ganz sicher am richtigen Fleck. Reinhard Fellner dokumentiert auf seiner Homepage den Schriftverkehr mit einer 16 jährigen, ihm bekannten und verblendeten Strache Anhängerin den ich an dieser Stelle noch einmal zusammenfasse möchte. Ich frage mich, sind alle FPÖ Wähler so leicht von den “einfachen Slogans” und Hetzparolen der FPÖ beeinflussbar? Lässt sich die Saat der Xenophobie wirklich so leicht streuen?FPÖ Fan“was heißt da fpö wählen is nichts gutes für wien? FPÖ is für wien ! es is eine heimatpartei und spö nicht! spö will nur ausländer rein und spö is…