• Compliance

    Transparenz zu Behördenanfragen

    Behörden stellen im Rahmen offizieller Untersuchungen manchmal Datenanfragen über Personen. Die überwiegende Mehrheit dieser Anfragen bezieht sich auf strafrechtliche Fälle, wie z. B. Raubüberfälle oder Entführungen. In vielen dieser Fälle beziehen sich die Regierungsanfragen auf allgemeine Nutzerinformationen wie Name und Nutzungsdauer. Andere Anfragen beziehen sich auf Protokolle der IP-Adresse oder tatsächliche Kontoinhalte. Von folgenden nennenswerten Unternehmen habe ich entsprechende Hinweise über Datenanfragen gefunden: Apple AT&T Dropbox Facebook Google LinkedIn Microsoft Pinterest Twitter Yahoo Falls jemand gleichwertige Informationsportale von österreichischen Unternehmen findet bitte ich um Info und werde diese gerne hier ergänzen.

    Kommentare deaktiviert für Transparenz zu Behördenanfragen