• Politik

    Michael Köhlmeier am Gedenktag gegen Gewalt und Rassismus

    Der Schriftsteller und vielfache Literaturpreisträger Michael Köhlmeier hielt heute im Rahmen des Gedenktags gegen Gewalt und Rassismus eine beeindruckende Rede. Diese Rede sollte jeder FPÖ-Wähler und -Politiker verbindlich anhören müssen. Und für Kurz Fans wäre es vielleicht auch kein Fehler sie zu hören.  

    Kommentare deaktiviert für Michael Köhlmeier am Gedenktag gegen Gewalt und Rassismus
  • Politik

    Oslo

    Norwegen gedenkt der Toten in stiller Trauer und rätselt weiter über die Motive des Massenmörders Anders Behring Breiig. Er war Mitglied der norwegischen rechtspopulistischen Fortschrittspartei und hat das christliche Abendland durch den Islam bedroht gesehen. Kommt uns das bekannt vor? Thematisch liegt das nicht weit weg von der FPÖ. Dort ruft zwar kein Funktionär öffentlich zum rechtsextremen Terror auf, aber es wird ein Klima von Ausgrenzung und Feindbildern geschaffen. Wenn aber den rechtspopulistischen Politikern in den Parlamenten verbal alles erlaubt ist – zeigt das norwegische Beispiel – müssen in der irren Logik eines Anders Behring Breiig die Taten folgen. Der Chef des österreichischen Verfassungsschutzes Gridling spricht sich, auf Oslo angesprochen,…

  • Allgemein

    Über das Betrauern der Niederlage eines Monsterregimes

    Heldenplatz, 8. Mai 2011. Wieder einmal werden rechtsextreme Burschenschafter am Heldenplatz aufmarschieren und betrauern, dass 65 Jahre zuvor das Nazi-Monsterregime   besiegt wurde. 55 Millionen Menschen fanden im zweiten Weltkrieg den Tod, Millionen Juden wurden industriell in Konzentrationslagern getötet. Und diese Kasperln laufen wieder mit ihren lustigen Uniformen und Fahnen am Heldenplatz herum und üben Trauer, einseitig wird der deutschen Niederlage gedacht. Und H.C. Strache wird sich diesmal auch wieder einfinden und schwadronieren und plappern, von Ehre und Treue und “Heimat”. Und es wird dann auch wieder “Heil-Grüße” geben und eine Handvoll couragierter Bürger wird auch vor Ort sein und diese menschenverachtenden und arroganten Personen auspfeifen, mehr wird nicht sein.…

  • Allgemein

    Nazis auf Facebook

    Es ist ja eigentlich eh nichts neues, aber heute bin ich auf Facebook über diese Postings gestossen. Interessant und beunruhigend finde ich, dass sich manche Nazis mittlerweile ganz offen auch in Österreich auf Facebook tummeln. Die Betroffenen dieser intelligenten Konversation wurden übrigens bereits bei Facebook gemeldet. Natürlich kann man all das gleich wieder als irrelevant und die Tat von ein paar blöden Buben abtun. Mir ist es trotzdem unerklärlich wieso man so ticken kann, vielleicht trifft Robert Misiks zynische Beurteilung ja wirklich zu. Nur wie kann man derartige, nicht gesellschaftsfähige Unterschichtler davon überzeugen, dass sie einer Ideologie nachrennen, für die sie nur Mittel zum Zweck sind?

  • Allgemein

    Ein kleines History-Quiz

    Es ist ja wirklich einfach getätigte Aussagen gegenüberzustellen. Hans Rauscher im Standard hat dies unlängst unter dem Titel “Dummheit und Schlechtigkeit halten ewig” getan. Also,  wer sind die Autoren folgender Aussagen: A) “Unser deutsches Volkstum beruht leider nicht mehr auf einem einheitlichen rassischen Kern. Im Gegenteil: Die blutsmäßigen Vergiftungen, die unseren Volkskörper trafen, führten nicht nur zu einer Zersetzung unseres Blutes, sondern auch zu einer solchen unserer Seele.” B) “Der Chef bemerkte dann: Wie viele Tschechen hätten sich in seiner Jugend in Wien herumgetrieben, dort sehr bald den Wiener Dialekt erlernt und sich dann geschickt in maßgebliche Positionen des Staates, der Wirtschaft und so weiter geschlängelt.” C) “Das haben wir…