• Musik

    Nuyorican Soul – Nuyorican Soul

    Als NuYoricans bezeichneten sich Ende der sechziger Jahre die nach New York eingewanderten Südamerikaner aus Cuba, Puerto Rico oder Brasilien. Sie brachten einen Flavour in die Stadt, der parallel zum Jazz fester Bestandteil des New York Sounds ist: Latin. Als Kenny “Dope” Gonzalez und Little Louie Vega 1997 das gleichnamige Album auf Gilles Petersons hippem Label Talkin’ Loud herausbrachten, begeisterten sie damit die unterschiedlichsten Musikfreunde und ernteten weltweit herausragende Kritiken. Mit “NuYorican Soul” legten Little Louie Vega und Kenny “Dope” Gonzalez 1997 einen in sich schlüssigen Latin-Soul-Reiseführer durch eine Stadt vor, deren musikalische Vielfalt mit Worten nicht zu fassen wäre. Auch nach elf Jahren wirken diese Songs noch frisch und…

  • Musik

    Colin Sales – The Global Groove Show

    Nahezu jede Woche am Dienstag steht auf SSRadio eine neue Global Groove Show von Colin Sales zum download bereit bzw. kann auch über iTunes heruntergeladen und gehört werden. Obwohl Colin erst seit 5 Jahren als DJ tätig ist hat sich sich mittlerweile als bekannte Größe in der Szene profiliert. Seine Global Groove Show ist auf jeden Fall einen download wert! “Turn it up” kann ich nur sagen 🙂

  • Musik

    I Like It Like That: Fania Remixed

    Über das legendäre Plattenlabel Fania brauche ich den meisten Lesern dieses Blogs wahrscheinlich nicht allzuviel erzählen. Fania Records war eine in New York ansässige Plattenfirma die sich auf die Promotion von Latin Music spezialisiert hat. Die Doppel-CD “I Like It Like That: Fania Remixed” bietet auf insgesamt 28 Tracks eine gute Mischung “Fania Style” – ich mag es musikalisch so, vor allem an “lazy Sundays” 🙂

  • Musik

    Salted Soul

    Seit einigen Jahren organisieren Wolfgang Sieger (DJ WoLFF) und Herbert Bachhofer (Shantisan) die in mehreren Clubs stattfindende Veranstaltungsreihe „Salted Soul”. Das besondere an diesen Veranstaltungen ist ein vielseitiges Musikspektrum von Downbeat bis Drum & Bass, das gleichsam sämtliche Spielarten von Brasil, Afro, Bossa Nova und Soul in sich vereint. Ich bin heute auf die beiden über die MySpace Website von Herbert gestossen weil ich nach Remixes von Oba La Vem Ela von Jorge Ben gesucht habe und dort auch fündig wurde.

  • Musik

    Louie Vega Presents Luisito Quintero

    Unter dem Namen Percussion Maddness Revisited hat Louie Vega eine Reihe bekannter und unbekannter Titel von Luisioto Quintero zusammengefasst und behutsam überarbeitet. Percussionist Luisito Quintero ist ein Meister der afro-karibischen Timbales, aber auch ein begnadeter Arrangeur und Produzent auf Gebieten wie etwa Jazz, AfroBeat und Latin.Als ein führendes Mitglied von Little Louie Vegas großartigem “Elements of Life”-Projekt tobt er sich hier auf “Percussion Maddness” ganz nach seinem Geschmack auf eindrucksvolle Art und Weise aus. Auf Traxsource kann das aktuelle Percussion Maddness Revisited Album bezogen werden. Und Radio FM4 würdigt diese Neuerscheinung mit einem eigenen Artikel.

  • Musik

    Dubtribe Soundsystem – The Momentito Por Favor

    Mit ihrem Hit Do It Now hat das Dubtribe Soundsystem im Jahr 2001 einen weltweilten Hit gelandet welcher auch heute noch gerne gespielt wird. Vor kurzem erschien die EP The Momentito Por Favor von dieser ausgesprochen kreativen Gruppe. Wo genau man die auf dieser EP erschienen Titel zuordnen kann traue ich mich nicht einzuschätzen, hörbar ist die Musik allemal.

  • Musik

    Buscemi – Retro Nuevo

    Auf einer Compilation von Gilles Peterson habe ich Buscemi erstmals kennengelernt. Jetzt ist mir ein Album des Belgiers Dirk Swartenbroeks (aka Buscemi) untergekommen welches mit einer Reihe wirklich hörenswerter Nu Jazz, Latin und Deep House Tracks angenehm auffällt. Retro Nuevo enthält neben einigen durchaus tanzbaren Nummern auch wunderschön jazzige Elemente. Das Album wird sicherlich einen Fixplatz auf meinem iPod bekommen.