• Allgemein

    Google+ ab sofort für alle offen

    Google öffnet sein Social-Media-Projekt Google+ für alle interessierten Teilnehmer. Nach 90 Tagen im intensiven Feldtest (zuerst nur für Mitarbeitende, danach für ausgewählte Eingeladene) und ebenso vielen dokumentierten Verbesserungen können sich ab sofort alle ein Google+ Konto zulegen. Auf die Startseite gelangt man am einfachsten über http://www.google.com/+

  • Allgemein

    150 Einladungen zu Google+

    Ab sofort kann man noch schneller Freunde zu Google+ einladen. In Zukunft braucht man als Google+ Nutzer nämlich keine Mail-Adressen eintragen, sondern erhält einen Link über das Invite-Menü, der quasi zur Einladung taugt. Dieser Link ist dann für 150 Einladungen gut. Gerne möchte ich meine 150 Einladungen hier öffentlich vergeben. Einfach auf diesen Link klicken wenn man noch kein Google+ Konto hat und die Einladung annehmen. 3-2-1 los geht’s ….

  • Internet

    Google+ hat morgen bereits 10 Millionen User

    Basierend auf einer Berechnung des Bloggers Paul Allen wird Google+ am morgigen Mittwoch bereits 10 Millionen User haben. Keine schlechte Performance, Google+ ist damit das am schnellsten wachsende Soziale Netzwerk aller Zeiten. Paul Allen beschreibt in seinem Google+ Posting wie er die Berechnungen durchführt und kann gleichzeitig beweisen, dass eine bisherigen Zahlen auch stimmen. Weitere Experten erwarten das Google+ innerhalb weniger Monate einen signifikanten Marktanteil im Bereich der Sozialen Netzwerke einnehmen wird und damit die Nutzung von Facebook zurückgehen wird. Ich bemerke jedenfalls, dass ich fast nur noch auf Google+ aktiv bin wenn es um soziale Netzwerke geht.

  • Allgemein

    Google+ Circle Circle

    Ich habe es bei meinem Google+ Konto jetzt einmal so eingerichtet, dass grundsätzlich jeder von mir in einen Circle mit dem Namen Nur folgen gesteckt wird. Man kann ja bei unbekannten Kontakten im Vorhinein nicht wissen was er/sie so schreiben wird, so lese ich zuerst einmal die Postings von jedem neuen Kontakt mit. Wenn er/sie blöd auffällt wird er/sie wieder aus diesem Circle rausgenommen, im positiven Fall aber in meinen Circle Bekannte oder unter Umständen nach einer gewissen Zeit Freunde hinzugefügt. Irgendwie versuche ich das wie im richtigen Leben abzubilden, wenn man jemanden neu kennenlernt offenbart man sich ja auch nicht gleich in vollem Umfang 🙂 Daneben habe ich noch…

  • Internet

    Die erste Werbekampagne auf Google+

    Die israelische Firma pH Creative nutzte die Gunst der Stunde und konzipierte die erste virale Werbekampagne auf Google+. Dieses Video beschreibt humorvoll wie man den derzeitigen Hype um Google+ nutzen konnte um viele neue potentielle Kunden zu gewinnen. [youtube http://www.youtube.com/watch?v=F6TAXRC2gjQ]

  • Allgemein

    Vier Tage mit Google+

    Seit mittlerweile vier Tagen verwende ich nun bereits Google+, Zeit für einen kurzen ersten persönlichen Zwischenbericht. Trotz der enormen Popularität von Facebook, dessen Nutzerzahl sich mittlerweile auf die 750 Millionen Marke zubewegt, scheint Google Chancen für ein neues soziales Netzwerk zu sehen. Und Google+ kommt bei meinen ersten Tests auch schon sehr gut an. Da Google+ ja noch in einer Testphase mit eingeschränkter Benutzeranzahl ist (derzeit sind rund 340000 Benutzer registriert) und einige Funktionen sicher noch erweitert werden, und weil ich Google+ natürlich auch noch nicht so gut kenne wie beispielsweise Facebook, ist diese erste Zusammenfassung natürlich mit Vorsicht zu geniessen. Aber für einen groben ersten Blick reicht es denke ich…

  • Internet

    Jetzt kommt Google+

    Seit gestern hat Google seine Pforten für das neue soziale Netzwerk Google+ geöffnet. Zweimal hat Google es bereits erfolglos (mit Wave und Buzz) versucht, nun startet der Internetkonzern eine neue Offensive. Als Stärke des neuen Dienstes präsentiert der Konzern, dass die Nutzer Informationen immer mit ausgewählten Menschen teilen statt mit all ihren Onlinebekannten. Und das ist mir nicht nur aus beruflicher Passion sehr sympathisch. Bei Google können die eigenen Kontakte nun in sogenannte Circles (Kreise) eingeteilt werden. Familie, Arbeitskollegen, Gourmets oder HSV-Fans – jeder kann seine Bekannten und Verwandten so kategorisieren, wie er möchte. Auf Basis dieser Schubladen entscheidet der Nutzer dann, welche Informationen er mit wem teilt. Allerdings muß…

  • Allgemein

    Marissa Mayer: Don’t Kill Projects, Morph Them

    [youtube http://www.youtube.com/watch?v=gfOIB3YBPXk] Über diesen Blogeintrag bin ich auf dieses kurze Video der Google-Vizepräsidentin für Search Products und User Experience Marissa Mayer gestolpert. Marissa berichtet darin wie Google mit fehlgeschlagenen Projekten umgeht. Google lässt fehlgeschlagene Projekt nicht einschlafen sondern wandelt sie getreu der Aussage: “Don’t Kill Projects, morph them!” in neue Projekte um. Eigentlich recht gut nachvollziehbar finde ich.

  • Compliance,  Internet

    Kulturelle Unterschiede beim Datenschutz

    Der renommierte Analytiker Tim Cole hat es kürzlich in einem Artikel auf den Punkt gebracht. Nicht nur kulturell sondern auch beim Datenschutz klafft zwischen dem angelsächsichen Raum, insbesondere der USA und Europa eine große Lücke. Dabei gäbe es mit Safe Harbor eine Vereinbarung zwischen den USA und der EU, die ein entsprechendes Niveau beim Datenschutz auch in den USA sicherstellen sollte. Doch das Vertrauen darauf, dass in den USA mit Safe Harbor ein entsprechendes Datenschutzniveau erzwungen wird ist offenbar ungerechtfertigt. In Wahrheit ist der sichere Hafen nach Ansicht vieler Experten ein undurchsichtiger Sumpf, in dem nach Kräften getrickst und gelogen wird, dass sich die Balken biegen. Damit bestätigt sich nur das Ergebnis…

    Kommentare deaktiviert für Kulturelle Unterschiede beim Datenschutz