• Musik

    Briza – Ambient Cafe

    Schon das Cover des bereits im Jahr 2007 erschienenen Albums “Ambient Cafe” von Briza ist ein Hingucker. Diese CD bietet gut klingende Chillout-Musik, die einen Mittelweg zwischen Abwechslungsreichtum und einer gleichbleibenden musikalischen Linie in den einzelnen StĂĽcken geht. Der KĂĽnstler David Arkenstone alias Briza ĂĽberzeugt mit diesem Album. Es ist schwer, einen Lieblingstitel festzulegen, da alle StĂĽcke ihren Reiz haben. Hervorzuheben sind aber sicher “River of Dreams”, “Electric Rain” und “Reflections on the Highway”. Einfach ein ideales Album fĂĽr einen “lazy Sunday”.

  • Musik

    Bar Lounge Classics – The Chill Out Edition

    Musikalisch bietet Bar Lounge Classics – The Chill Out Edition einen Querschnitt aus aktuellen, trendigen und relaxten Nummern mit coolen Chill Grooves und synthetischen Ambient-Flächen. Weniger Vocals, mehr entspannte sphärische Lounge-Akzente, ganz im Ibiza-Style mit hohem Qualitätsanspruch. Auf der im Softmix zusammengestellten Doppel-CD finden sich die neuesten Titel von the Orb, Redlounge Orchestra, Trinah, Groove Armada, bisher unveröffentlichtes vom Bar Lounge Classics Resident DJ Christian Hornbostel, seltene Remixe von Nina Simone, sowie Klassiker von Moodorama, Mo Horizons und viele weitere Lounge-Perlen.

  • Musik

    Spirit´n´Jazz – Musikalische Völkerverständigung

    Soeben bin ich ĂĽber ein sehr interessantes Projekt mit dem Namen “Spirit´n´Jazz” informiert wurden. Musiker aus England, Deutschland und der TĂĽrkei improvisieren ĂĽber gesellschaftliche und spirituelle Themen. Heraus kommen dabei flieĂźende Tracks von Soft-Jazz bis Fusion und Chillout. “Spirit´n´Jazz” definiert sich selbst als Projekt zur Entwicklung des interkulturellen Dialogs. Zu jedem MusikstĂĽck gibt es im Booklet Zitate aus Koran und Bibel. Ein Interview mit der Sängerin Leyla Tugal und dem Produzenten Gunter Hauser zum Thema interkultureller Dialog gibt es unter: http://www.dhrecords.com/SpiritnJazz/press.html[youtube http://www.youtube.com/watch?v=0TOVrsdyfKQ&rel=1]