ElektroautoElektromobilitätFirmwareIoniqKartenupdate

Software und Kartenupdate für den Hyundai IONIQ Elektro

Es gibt ein neues Update, das auch seit der vergangenen Woche bei Hyundai-Händlern vorhanden sein sollte. Da ich bei neuer Software bzw. neuen Features immer recht ungeduldig bin habe ich kurzerhand meinen IONIQ selbst aktualisiert. Die nachfolgende Anleitung erfolgt ohne Garantie, für etwaige Schäden übernehme ich keine Haftung.

  • Als erstes gilt es die entsprechend aktuellen Versionen der Autofirmware und das aktuellste Kartenmaterial herzunterzuladen. Hier auf Goingelectric wird man fündig wenn man die Software. und das Kartenmaterial selbst herunterladen will.
  • Als zweiten Schritt entpackt man das RAR Image der Firmware (hat bei mir den Dateinamen Hyundai_EU_All_Software_2019-1.2.rar gehabt) auf eine mit FAT32 formatierte SD-Karte. Ich habe dazu kurzerhand die im Ioniq vorhandene SD Karte genommen.
Hier kann man den SD-Karten Slot öffnen und die vorhandene Karte entnehmen

Danach habe ich die SD-Karte neu formatiert und danach den Inhalt der RAR Datei darauf kopiert.

  • Der dritte Schritt ist einfach: SD Karte in den Slot des IONIQ stecken und den Aufforderungen der Benutzerführung folgen:
Update auf eigene Gefahr

In weiterer Folge startet der Bordcomputer des Ioniq mehrere Male. Einfach abwarten bis das Update durchgelaufen ist.

  • Danach habe ich die SD-Karte wieder aus dem IONIQ entnommen, neu als FAT32 (ExtFAT) formatiert und das zuvor herunterleladene RAR Archiv mit dem aktuellen Kartenmaterial (bei mir war das Hyundai_Gen5.0_LGE_Map_2019-1.rar) darauf extrahiert.
  • Sobald die Kartendaten auf der SD-Karte sind kann diese wieder in den IONIQ SD Slot gesteckt werden, dort bleibt sie auch weil der Ioniq die Navigationsdaten direkt von der SD-Karte liest.

Danach sollte auf dem IONIQ Elektro dann folgende Software und Kartenversion zur Verfügung stehen:

Abschließend möchte ich noch einmal festhalten, dass das Update bei mir völlig problemlos durchgelaufen ist. Ich möchte aber nochmal betonen, dass ich keine Haftung übernehme falls es zu einem Defekt führt! Als sehr gute und von mir regelmäßig frequentierte Informationsquelle hat sich das IONIQ Forum auf Goingelectric.de bewährt, dort wird auch über das aktuelle Update fleißig geschrieben.

Über etwaige neue Features der neuen Softwarekomponenten werde ich in der nächsten Zeit berichten 🙂