Funk

Stanley Clarke – 1, 2, to the bass

Veröffentlicht am

Clarke’s Bassspiel ist gekennzeichnet von einer ausgereiften Slaptechnik und außerordentlicher Virtuosität. Diese Spielweise, deren Erfindung Larry Graham zugeschrieben wird, besteht im kräftigen Anschlagen der Seiten mit der Daumenseite durch Drehunng aus dem Handgelenk. Dies wird oft rhythmisch kombiniert mit zupfen der höheren Saiten. Clarke trug Anfang der 1970er Jahre entscheidend zur Entwicklung und Verbreitung dieser […]

Latin

Gotan Project – Lunatico

Veröffentlicht am

Sechs Jahre sind seit der Veröffentlichung des Gotan Project-Debüt-Albums „La Revancha Del Tango“ vergangen. In dieser Zeit erlangte das Pariser Trio Weltruhm mit seiner einzigartigen Mischung aus Tango und elektronischen Beats, gefühlvollen Liedern und leidenschaftlichen Tracks, die das grosse musikalische Erbe Argentiniens mit den postmodernen Klängen des jungen Paris vereinte. Mit „Lunático“ erscheint nun der […]

House

Gilles Peterson

Veröffentlicht am

Sein Name ist mit der Radioshow „Worldwide“ untrennbar verbunden. Doch Gilles Peterson sollte Kennern und Liebhabern von Funk, Soul, Jazz, Fusion und anderen Sounds ohnehin ein Begriff sein, auch wenn sie sein Wirken nicht über den Äther verfolgen. Peterson hat sich im Laufe der Jahre zweifelsohne zu einer Institution in Sachen Musikgeschmack entwickelt. Viele Stufen […]

History

Blondie vs the Doors

Veröffentlicht am

Mash Up’s gibt es ja zurzeit wie Sand am Meer. Und jetzt hat es Blondie und The Doors getroffen. Der Song und das Video sind irgendwie so trashig, dass ”Blondie Vs The Doors” mir immer mehr gefällt. Ach so: zusammengemixt wurde ”Rapture” von Blondie zusammen mit “The Storm Riders” von The Doors. Auf der Homepage […]

Disco

The Shapeshifters – Sound Advise

Veröffentlicht am

Ursprünglich war „Lola’s Theme“ ein Instrumental. Aber was für eins: Ein zündender Groove, super Strings und ein prickelnder Vibe machten den Track Ende 2004 zur Sensation im britischen Underground. Nachdem er sich zu einem Clubhit entwickelt hatte, wurde er zusammen mit der Gospelsängerin Cookie neu eingespielt und als Single veröffentlicht. Mit der Nachfolgesingle Back To […]

Deutsch

Grossstadtgeflüster – Muss laut sein

Veröffentlicht am

Über die deutsche Band Grossstadtgeflüster gibt es noch nicht allzuviel zu schreiben. Sie wurde 2003 von Jen Bender und Raphael Schalz gegründet und lässt sich am ehesten dem Elektro-Pop zuordnen. Grossstadtgeflüster steht für emotionale Song-Texte und emotionale Musik. Noch kann die Band als Geheimtipp betrachtet werden, aber das kann sich in den nächsten Monaten durchaus […]

Disco

Chic

Veröffentlicht am

Wer kennt sie nicht, die unvergesslichen Ohrwürmer von Chic aus den 70ern und 80ern des vergangenen Jahrhunderts. Unvergesslich und wegbereitend waren Hits wie „Le Freak“ oder „Good Times“ (besser bekannt als Cover Version der ersten Hip-Hop Gruppe Sugarhill Gang unter dem Titel „Rappers Delight“.Ich zitiere die Wikipedia: Der distinktive und unverwechselbare Musikstil von Chic enthält […]

Jazz

Montreux Jazz Festival

Veröffentlicht am

Ach wär ich doch auch endlich einmal dort! Das diesjährige Montreux Jazz Festival fand von 30. Juni bis 15. Juli 2006 statt. Gegründet 1967 vom damaligen stellvertretenden Direktor des Fremdenverkehrsvereins von Montreux Claude Nobs, entwickelte sich das Montreux Jazz Festival bald zu einem der wichtigsten Musikfestivals Europas. Mittlerweile kommen jedes Jahr internationale Jazz-, Rock- und […]

Hip Hop

Sergio Mendes – Timeless

Veröffentlicht am

Ja! Der Sommer ist da, es ist heiss und sonnig und passend zum Frohmut im Herzen erscheint Timeless, das neue Album von Sergio Mendes. Um genauer zu sein, es ist das erste seit acht Jahren – sozusagen ein Comeback für den 65jährigen Brasilianer, der zu einen der erfolgreichsten Künstler seines Landes zählt.Das Album präsentiert eine […]

Deep House

Fish Go Deep

Veröffentlicht am

Interessant, jetzt werde ich auf meine alten Tage noch bekennender Anhänger von DEEP HOUSE. Nun, viele aktive Vertreter dieser Musikrichtung scheinen ja auch schon der älteren Generation – sprich den Jahrgängen 1960 bis 1965 – anzugehören. Und wenn ich mir die über 20 jährige Entwicklungsgeschichte von DEEP HOUSE durchlese bin ich wieder beruhigt. Offensichtlich noch […]