Deep House

Markus Enochson – Endless dance

Veröffentlicht

Markus Enochson aus Stockholm ist in Sachen House Music schon lange kein unbeschriebenes Blatt mehr. Er veröffentlichte Singles auf renommierten Labels u.a. JCR, Masters At Work, Defected, Compost und Sonar Kollektiv. Seine Singles befinden sich in sämtlichen Cases der Tastemaker DJs im House- und deepen Technobereich, seine Tracks fanden auch den Weg auf unzählige Mix CDs u.a. für Fabric oder Defected. Die Zeit für sein Debütalbum auf dem Berliner Sonar Kollektiv Label könnte eigentlich gar nicht besser sein. Auf „Night Games“ zelebriert der sympathische Schwede ein fantastisches Album zwischen House, deepem Techno und Soul. Als Gäste sind u.a. hochkarätige KünstlerInnen wie James Ingram (Michael Jackson, Quincy Jones), Jocelyn Mathiue (Masters At Work) und die begnadete Masaya mit am Start. Mit Sicherheit eines der House Alben dieses Jahres!

Die erste Auskopplung aus „Night Games“ beinhaltet die Titel „Endless dance“ und „Tonight the night“. Beide Songs hört man mittlerweile in sehr vielen Mixes und mir gefielen sie so gut, dass ich mir die EP auf Clickgroove gekauft habe, natürlich im MP3 Format ohne lästige DRM Fesseln. Und ich denke, dass ich ich in das „Night Games“ Album in der nächsten Zeit sicher auch noch genauer reinhören werde.