ElektroautoElektromobilitätIoniq

Maingau-Ladekarte – Elektroauto laden für 5 ct/min

Zu Hause und im Büro werde ich zukünftig die Möglichkeit haben meinen Ioniq einphasig mit Wechselstrom und 16 A zu laden. Wie in meinem letzen Blogpost beschrieben reicht mir die damit verbundene langsame Ladegeschwindkeite völlig für den täglichen Einsatz zwischen zu Hause und dem Arbeitsplatz. Schließlich fahre ich am Morgen und am Abend nur je 55 Kilometer mit dem Auto.

So bleibt dann eigentlich die Frage nach der optimalen Lademöglichkeit auf längeren Strecken. Hier gibt es eine Unzahl von Anbietern, viele erlauben die Nutzung nur ihrer eigenen Ladestationen. Und viele verzeichnen vor allem an schnellen Gleichstrom-Ladestationen auch recht unverschämte Preise. Seit einigen Monaten mischt nun aber die Ladekarte der Maingau Energie den Autostrom-Markt kräftig auf: Für 5 Cent/Minute kann an Tausenden Ladesäulen europaweit geladen werden, inkl. der sonst eher hochpreisigen DC-Schnelllader. Ich habe mich daher entschieden einen Vertrag mit Maingau abzuschließen. Die Entscheidung fällt insofern einfach wenn man die Fakten des Vertrags analysiert:

  • 0 Euro Grundgebühr
  • Keine Vertragslaufzeit
  • Man zahlt nur, was man wirklich lädt (keine versteckten Kosten)
  • Monatlich detaillierte Abrechnung
  • Kostenlose Smartphone-App (EinfachStromLaden) mit Ladesäulenwegweiser
  • Kostenlose Ladekarte

Also alles in allem ein risikofreies Unterfangen.

Zum Thema Ökostrom und Strommix: Maingau gibt auf der eigenen Website an, dass der Kunde immer umweltfreundlichen Strom erhält. Diverse Websites und Vergleichsportale weisen Maingau ebenfalls als Anbieter von Stromtarifen aus erneuerbarer Energie aus. Eine konkrete Stromkennzeichnung ist auf der Website allerdings nicht zu finden.

Ein Interview mit Marian Hartwig, dem Projektleiter E-Mobilität der Maingau, gibt es auf YouTube zu sehen:

Hier gehts zur Homepage von Maingau Energie. Ich würde mir wünschen, dass ein vergleichbarer Tarif auch von einem österreichischen Stromlieferanten bereitgestellt wird.