Nu Jazz

Jazzanova – All Of The Things

Veröffentlicht

Nun ist es endlich da, das neue Jazzanova Album. Für ihr neues Studioalbum Of All The Things haben die sechs Herren von Jazzanova einen gewaltigen Aufwand betrieben. Samples fanden kaum mehr Verwendung, stattdessen wurden für die zahlreichen Aufnahmesessions Dutzende Musiker eingesetzt, darunter Streicher- und Bläserensembles sowie ein Chor. Dass Gäste wie Soul-Legende Leon Ware ihre Aufwartung machen, ist schön. Die seidigen Philly-Soul-Streicher im schmissigen „Let Me Show Ya“, die dunkelblauen Klavierakkorde in „Little Bird“, die Latin-Jazz-Bläser in „Lucky Girl“ gefallen mir außerordentlich. Aber auch alle anderen Tracks wie z.B. „Let Me Show Ya feat. Paul Randolph“. Of All The Things erweist sich als rundum gelungene Platte, die man auch in Jahren noch gerne hören wird. Irgendwie habe ich nichts anderes erwartet, absolute Kaufempfehlung meinerseits! Auf der MySpace Seite von Jazzanova kann man in einige Titel reinhören.