Disco

A Taste of Honey – A Taste of Honey

Veröffentlicht

Über die genialen Mizell Brothers habe ich hier ja schon vor geraumer Zeit geschrieben. Dass der Titel Boogie Oogie Oogie nach wie vor zu meinen Favoriten zählt möchte ich auch nur am Rande erwähnen, auch Dorfmeister vs. Madrid des los Austrias scheinen diesen Song zu mögen wie ich hier ja schon vor einigen Monaten erwähnte. Heute habe bemerkt, dass es das originale Ursprungsalbum A Taste of Honey bei iTunes nunmehr auch ohne Kopierschutz gibt – ein starkes Argument dieses Album aus dem Jahr 1978 zu kaufen. Der Song Boogie Oogie Oogie (Album Version 2 ist überhaupt genial) von dieser Debut LP passte haargenau in die größte Zeit der damaligen Disco-Welle und verbrachte drei Wochen an der Spitze der amerikanischen Hitparade. Die Gruppe erhielt Platin für diese Single und war die erste schwarze Band, die einen Grammy als „Best New Artist“ erhielt. Doch auch einige andere Titel dieser LP sind für mich Mastercuts, die einen Kauf allemal rechtfertigen.