• Musik

    4Hero presents Extensions

    Vor einigen Monaten habe ich von dieser Compilation ja schon geschwärmt, damals gab es aber nur 1-2 Titel zum vorab reinhören. Seit Ende Oktober ist das Album nun auf dem Markt und 4Hero enttäuschen natürlich wie erwartet nicht. Dego McFarlane und Mark Clair lassen hier nach meinem Wissen erstmals Hand an ihre Titel anlegen und das Resultat lässt sich wirklich hören. Viele bekannte Interpreten der Nu-Jazz Szene haben sich an insgesamt 12 Tracks von 4Hero gewagt, das Ergebnis ist eine Compilation die rundum überzeugt. 1. Universal Love – Sonar Kollektiv Orchester2. Why don’t you talk? – Nu Tropic3. Conceptions – Landau Orchestra4. Planeteria – Christian Prommer’s Drumlesson5. Third Stream –…

  • Responsible Innovation

    Sinnvoll schenken mit Laafi

    Der Verein Laafi finanziert seit 1994 Gesundheitsprojekte in Burkina Faso, einer der ärmsten Regionen der Welt. Man arbeitet dabei mit lokalen Partnern aus den Projektdörfern zusammen, die die Projekte initiieren, umsetzen und zum Teil auch mitfinanzieren. Laafis Rolle ist es, gemeinsam mit den Projektpartnern Projektziele und -vorgangsweise festzulegen, für die Finanzierung zu sorgen und Mittelverwendung und Zielerreichung sehr genau zu kontrollieren. Es geht so einfach zu spenden, sogar ohne dafür zu zahlen: Wenn man über diesen Link die Amazon Homepage ansteuert erhält Laafi 6% des Kaufpreises – ohne dass man selber mehr dafür zahlt. Da gibt es nun wirklich keine Ausrede mehr 🙂

  • Compliance

    Location based Games drängen in den Markt der Social Games

    Heute bereits stehen klassische PCs immer weniger im Mittelpunkt der Anwender. Das mobile Internet gewinnt rasant an Bedeutung. Nach Ansicht des deutschen Wissenschafters Friedemann Mattern lässt sich die gegenwärtige Entwicklung dadurch beschreiben, dass sich das Internet mit mobilen Anwendungen über seine klassische Domäne hinaus ausbreitet. Diese komplett neue Form der Nutzung erschließt neue Perspektiven, beispielsweise für so genannte Location based Services. Eine Unzahl von Startups und Programmen überschwemmen derzeit den Markt für iPhone und Co. und als potentielle Gruppe von Killer Anwendungen für die Zukunft betrachte ich das ein Subgenre location based Games. Grundsätzlich kann man zwei Kategorien von location based Games unterscheiden: Ortsspezifische und ortsunspezifische Spiele. Ortsspezifische Games haben…

  • Musik

    Four Tet – Love Cry

    Dieser neue Titel ist derzeit noch gar nicht im Handel erhältlich. Auf der MySpace Site von Four Tet kann man sich die neunminütige Komposition Love Cry jedoch schon anhören. Kieran Hebden, der sich hinter dem Namen Four Tet verbirgt ist schon seit den späten 90ern des vergangenen Jahrhunderts in der avantgardistischen Musikszene aktiv. In den letzten beiden Jahren nimmt seine Bekanntheit (vor allem in Europa) jedoch erst richtig zu. Und so ist es nicht verwunderlich, dass seine Musik mittlerweile auch regelmäßig von Gilles Peterson gespielt wird. Womit sich auch der kommerzielle Erfolg für Kieran endlich einstellen sollte.

  • Musik

    Sisters Love – Give me Your Love

    Another history lesson 🙂 Das inzwischen wohl bekannteste Stück von The Sisters Love ist „Give Me Your Love“. Anfang der achtziger Jahre veröffentlichte der New Yorker DJ Danny Krivit einen achtminütigen Remix des Stücks und machte ihn damit einem breiteren Disco- und Raregroove-Publikum bekannt. Heute bin ich zufällig wieder auf dieses rare Stück Disco-Zeitgeschichte gestossen, zuletzt habe ich es glaube ich 1980/81 gehört ….