• Compliance

    YouTube war gestern – heute nutzt man Vimeo

    Einem aktuellen Anlaß folgend (seit einigen Tagen habe ich einen Sanyo VPC-HD700 Camcorder) habe ich mich ein wenig über die Möglichkeiten von Online Videoseiten klug gemacht. Der “Marktführer” YouTube war natürlich meine erste Wahl. Leider hat sich schon nach kurzer Zeit herausgestellt, dass man mit YouTube nur sehr aufwändig datenschutzgerecht veröffentlichen kann. Problemlos kann man dort Videoclips ohne jegliche Zugriffsbeschränkungen publizieren, möchte man jedoch eine vordefinierte Empfängergruppe adressieren wird es mühsam: Jeder potentielle Videogucker in der Familie und im Freundeskreis muß sich zuerst einen YouTube Account anlegen bzw. einen Google Account dazu verwenden. Erst wenn diese Hürde gepackt ist können Videos an bis zu 25 Personen individuell adressiert werden. Ich…

  • Musik

    The Sunburst Band – Moving With the Shakers

    Bereits im Februar habe ich hier ja die Erstauskopplung Rough Times vorgestellt. Nun ist es soweit, nach rund 18 Monaten Produktionsdauer präsentiert der englische House and Disco Star Dave Lee (auch bekannt als Joey Negro) sein neues Album Moving With the Shakers. Das Album weist eine Reihe namenhafter Gastmusiker auf: Soul Legende Leroy Burgess, Diane Charlemagne und Taka Boom, Schwester von Chaka Khan. Die lange Produktionsdauer hat sich durchaus gelohnt, herausgekommen ist ein facettenreiches Album auf dem jeder Track wirklich hörenswert ist. Von kleinen Verneigungen vor dem East London 2 Step bis hin zu Disco-Stücken, die fast an Earth, Wind & Fire erinnern. Sogar ein David Bowie Cover (“Fashion”) lässt…

  • Musik

    Marcos Valle – The Best of Carioca Soul

    Ein wunderschönes “best of” Album für die Ferienzeit! Als einer der größten brasilianischen Songwriter der zweiten Bossa-Nova-Generation wurde Marcos Valle in den sechziger Jahren in Brasilien und dem Rest der Welt gefeiert. Doch im Gegensatz zu anderen Künstlern seiner Generation (etwa Caetano Veloso, Gilberto Gil oder Sérgio Mendes), die seither mit ihren Alben in schöner Regelmäßigkeit den weltweit guten Ruf der brasilianischen Popmusik festigten, verschwand Valle schon in den siebziger Jahren wieder weitgehend aus dem Blickfeld der breiten Öffentlichkeit und erlebte seine “Wiederauferstehung” erst in den vor einigen Jahren. The Best of Carioca Soul bietet auf 13 liebevoll zusammengestellte Tracks genau das Feeling, dass man sich von dem brasilianischen Künstler…

  • Musik

    Beatfanatic – Adventures in the World of No-Fi Beats

    Unlängst habe ich ja an dieser Stelle über die österreichische Formation Hot Pants Road Club und deren genialen Life Act geschrieben. Heute bin ich über den allwöchentlichen Newsletter von ClickGroove auf die skandinavische Formation Beatfanatic gestossen. Deren neues Album Adventures in the World of No-Fi Beats ist zwar über weite Strecken völlig anders als die Musik von Hot Pants Road Club, gefällt mir aber mindestens genauso. Über weite Strecken gefällt mir dieses Album sogar noch besser als “Saint here” von HPRC. Reinhören kann ich nur empfehlen, Beatfanatic liefert zumindest auf Vinyl bzw. im MP3 Format Funk und Raw Fusion vom feinsten!

  • Musik

    Overstreet feat. Charlene Hector – The Bottle

    Beim gestrigen Lauschen von Kristian Davideks genialer Samstagabendsendung wurde unter anderem eine neue Version von Gil Scott-Herons Tophit mit dem klingenden Namen “The Bottle bloodfire Rework” vorgestellt. Nun, diese absolut geniale Neufassung des kritschen Songs von 1975 fand ich leider nirgendwo zu erwerben. Auf Traxsource fand ich im Gegenzug aber eine hörenswerte Coverversion von Overstreet feat. Charlene Hector (gemeint ist der Euan Mitchel Mix), welche sich in einer gut sortierten Musiksammlung mindestens ebensogut wie das Original macht, finde ich zumindest.

  • Musik

    Hed Kandi – Serve Chilled 2008

    Mit der neuesten Ausgabe der “Serve Chilled – A Selection Of Blissed-Out Tracks For Hazy, Lazy Listening” übertrifft sich das kultige Hed Kandi Imperium wieder einmal selbst. Auf vorliegender 2CD gibt es die frischesten Pop-, Lounge und Sommer House Hits des Jahres mit u.a. Tracks von Groove Armada, Jose Gonzalez, 4 Hero, Nina Simone, Samantha James, Chaz Jankel u.v.a.. „Serve Chilled“ garantiert Hörgenuss der allerersten Güte und zeigt auf ein Neues warum Hed Kandi nach wie vor unschlagbar ist. Der Urlaub naht 🙂

  • Musik

    Gwen MacCrey – Live in Paris At New Morning

    Sie gehört zu den wirklich Großen des Soul und Funk. Doch im Gegensatz zu Ihren Kolleginnen Aretha Franklin und Chaka Khan ist es in den letzten 20 Jahren recht still gewesen um Gwen Mc Crae. Mit der CD „Live In Paris“ meldete sich die über 60-Jährige Anfang 2006 wieder zurück. Keine neuen Songs, dafür ein Live-Album, das es in sich hat. Mc Craes bewegt sich auf einer Tonlage mit Tina Turner, singt leidenschaftlich tief mit unvergleichbarem Ausdruck in der Stimme. Auf sanftere Töne lässt sie sich nicht ein, der Funk steckt in Gwen und will raus auf die Bühne, direkt in die Herzen des Publikums. Mit professionellen Musikern in der…

  • Musik

    Johnny Guitar Watson – Giant

    “Ewig her”, das war mein erster Gedanke als ich heute in das aus dem Jahr 1978 stammenden Album “Giant” von Johnny Guitar Watson reingehört habe. Zu dieser Musik habe ich im zarten Alter von 15 Jahren meine ersten zaghaften Anbandelversuche in Diskotheken in England betrieben und einige Jahre später ist mir Johnny Guitar Watson wieder bei meinen nächtlichen Besuchen im “Monte” in der Annagasse in Wien untergekommen. Immer noch sehr frische Musik die mir hier entgegenschallt.