• Compliance

    Europäischer Datenschutztag 2008

    Gestern fand der europäische Datenschutztag zum zweiten Mal statt. Er soll eigentlich an die Unterzeichnung der Europäischen Datenschutzkonvention am 28. Januar 1981 erinnern. Ich hatte die Gelegenheit eine durchaus kontroversielle Diskussion im Bundeskanzleramt im Rahmen der dortigen Veranstaltung zu erleben. Zur näheren Erklärung: Die Inhalte der Datenschutzkonvention sollen den Datenschutz in der EU sicherstellen. Ziel ist die Herstellung eines einheitliches Datenschutzniveaus. Natürlich stand im Hintergrund aber auch die die Erwägung, dass übertriebener Datenschutz ein Hemmnis für den freien Waren- und Dienstleistungsverkehr darstellen kann. Die Konvention verpflichtet alle EU Staaten, die Rechte und Grundfreiheiten der in ihrem Hoheitsgebiet lebenden Menschen bei der Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten zu schützen und zugleich…

    Kommentare deaktiviert für Europäischer Datenschutztag 2008
  • Musik

    Alfred Azetto – Colors

    Ein schon etwas älterer Titel von Alfred Azetto ist mir heute beim stöbern auf Traxsource wieder aufgefallen. Colors ist ein wunderschön melodiöser House Track welcher vor allem als Titelsong der Miami Winter Music Conference 2007 bekannt wurde. Sollte eigentlich in keiner gutsortierten Housemusiksammlung fehlen.

  • Musik

    The History Of The House Sound of Chicago – The Tracks That Built The House 1

    Mit Compilations ist das ja immer so eine Sache. 1 bis 2 gute Titel werden oft unter dreimal so so viele eher durchschnittliche Stücke gemischt und schon hat man eine “verkaufbare” CD. Bei diesem Album verhält es sich definitv nicht so. The History Of The House Sound of Chicago – The Tracks That Built The House 1 beinhaltet 10 handverlesene Musikstücke aus der Urzeit der House Musik. Die CD ist soeit ich weiss in dieser Form gar nicht mehr auf dem Markt. Ein YouTube Video bietet aber doch eine gute Übersicht über dieses Album. Ein kurzer Ausflug in die Urzeiten der House Musik ist damit allemal möglich.

  • Musik

    Vincent Montana – That’s What Love Does

    Der legendäre Komponist und Arrangeur sowie Betreiber des Philly Sound Works Labels hat in den vergangenen Jahren einige sehr gute Neuversionen bekannter Musikstücke veröffentlicht. That´s What Love Does, interpretiert von William Howard ist definitiv ein Titel für jede gutsortierte Musiksammlung und kann hier heruntergeladen werden.

  • Musik

    Timmy Richardson Podcasts

    Über Timmy Richardson habe ich vor rund 1 1/2 Jahren ja schon hier geschrieben. Nach langer Zeit habe ich ihn heute wieder gegoogelt und überaschenderweise festgestellt, dass Timmy mittlerweile regelmäßig Podcasts veröffentlicht. Natürlich werden diese Mixes zukünftig regelmäßig auf meinem iPod wiedergegeben werden!

  • Allgemein

    Wer hat Angst vor Google?

    Beim Googlen bin ich auf eine interessante Doku gestossen. Das folgende Google Video dauert fast 1 1/2 Stunden, ist aber wirklich sehenswert! Genauer gesagt handelt es sich um eine Dokumentation von ARTE welche sehr gut die Entwicklungsgeschichte des weltweit größten Suchmaschinenbetreibers darstellt.http://video.google.com/googleplayer.swf?docId=-3389980029353435416&hl=deÜber mein Verhältnis zu Google habe ich hier ja bereits geschrieben.

  • Allgemein

    Die IT-Defense am Horizont

    Was ich wohl auf der diesjährgen IT-Defense in Hamburg neues zum Thema Information Security erfahren werde? Von 22. bis 25. Jänner bin ich jedenfalls in der Hansestadt und werde hier über etwaige Highlights und/oder persönliche Erkenntnisse berichten.

  • Allgemein

    Ralf Gum feat. Monique Bingham – Kissing Strangers

    “Made in Germany”! Ralf Gum stammt aus Deutschland, er hat sich in den letzten Jahren aber bereits international einen Namen gemacht. Ralfs neuestes Projekt mit dem klingenden Namen “Kissing Strangers” enthält ziemlich alle Bestandteile eines DanceFloorFillers. Monique Birgham trägt diesen extrem goovigen und angenehmen Deep House Song mit ihrer phantastischen Stimme. “Kissing Strangers” ist für mich das erste Hightlight dieses Jahres. Wie viele gute Deep House Songs gibt es auch “Kissing Strangers” bereits im Vorverkauf (vor der offiziellen Release der CD) auf Traxsource im MP3 Format zu erwerben. Am besten gefällt mir hier der “Ralf Gum & Crisp Original Club Mix “. Die Websites von Ralf und vor allem von…

  • Musik

    Roger Sanchez

    Roger Sanchez kann wohl zu Recht als einer der besten DJs weltweit bezeichnet werden. In seinen Produktionen verwendet er häufig Vokalpartien. Seine Werke werden in die Sets von vielen der besten House-DJs einbezogen. Für alle Podcast Liebhaber gibt es die Möglichkeit zweiwöchig erscheinende Mixes von Roger mit iTunes herunterzuladen. Absolut hörenswert kann ich nur sagen!